Back to Top

Mediation | Bedeutung der Mediation

Es gibt einen Ort jenseits von richtig und falsch an dem wir uns treffen„.

  (persisches Sprichwort)

 

Rechtsanwältin Silke Rottmann ist ausgebildete Mediatorin.

 

Was ist Mediation?

Der Begriff kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „Vermittlung“. Hierbei geht es im Mediationsverfahren. Die Mediatorin ist eine Person die allparteilich und neutral in einem strukturierten  Verfahren die Streitparteien begleitet, um den Streit auf konstruktive, eigenverantwortliche und konsensorientierte Form beilegen zu können. Idealer Weise wird am Ende eines solchen Verfahrens eine Vereinbarung zwischen den Parteien abgeschlossen, die eine eigene Konfliktlösung enthält.

 

Mit dieser Ausbildung ist gewährleistet, dass Rechtsanwältin Silke Rottmann in der Lage ist, Parteien bei Streitigkeiten im außergerichtlichen Weg dahin zu begleiten, dass diese selber Lösungen zur Streitbeilegung entwickeln.

 

Das Mediationsverfahren basiert auf der Bereitschaft der streitenden Parteien sich an einen runden Tisch zu setzen und eigenverantwortlich Lösungen für den Konflikt zu erarbeiten. Es dient dazu den Rechtsfrieden herzustellen, der es beiden Streitenden ermöglicht, einen Streit friedlich und konsensorientiert beizulegen.

 

Wesseling, Bornheim, Brühl, Bonn