Back to Top

Familienrecht

Verliebt, verlobt, verheiratet… geschieden.

 

Zu jedem dieser Stadien einer Beziehung gibt es rechtliche Konsequenzen und Fragestellungen.

 

Was passiert wenn sich Paare trennen, wie ist die jeweilige Versorgung? Welche Unterhaltsansprüche bestehen? Wer bekommt die gemeinsamen Kinder? Wer hat das Sorgerecht? Was ist mit dem Haus welches eine Partei geerbt hat. Gibt es Zugewinnansprüche? Wie funktioniert ein Scheidungsverfahren? Was ist ein Versorgungsausgleich?

 

Bei solchen Fragestellungen ist es unbedingt ratsam, sich auf kompetente Weise beraten
zu lassen und auf spezialisierte Anwälte zurück zu greifen. Wir vertreten sie gerichtlich als auch außergerichtlich in diesen Fällen.

 

Für eine Beratung all dieser Fragen stehen wir Ihnen gerne als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Unsere Leistungen in diesen Bereichen:

 

  • Erstellen von Eheverträgen
  • Betreuung in Scheidungsverfahren
  • Betreuung in Sorgerechtsverfahren
  • Betreuung in Unterhaltsstreitigkeiten
  • Durchführung der Scheidung
  • Vertretung in Unterhaltsverfahren
  • Durchführung von Vaterschaftsfeststellungen
  • Elternunterhalt
  • Berechnung der Unterhaltsleistungen
  • Kindesunterhalt
  • Umgangsverfahren
  • Online-Scheidung

 

Es gibt auch die Möglichkeit außergerichtliche Vergleiche mit dem Ehepartner abzuschließen. In diesen Fällen ist es ratsam, sich vorab zu informieren, welche Möglichkeiten es gibt und wie die jeweilige Vereinbarung aussehen könnte.Für den immer häufiger auftretenden Fall, dass sie seitens der Sozialversicherungsträgern in Anspruch genommen werden sollen, um den Eltern Unterhalt zu gewähren. In der Regel beginnt es häufig mit dem Auskunftsersuchen. In solchen Fällen ist es ebenso ratsam sich kompetenten Rat einzuholen auch hier werden sie umfassend betreut werden.

 

Bitte sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Fortbildungen

Regelmäßige Fortbildungen gehören zum Standard. Aktuell hat Rechtsanwältin Silke Rottmann folgenden Fortbildungen beigewohnt.

 

  • Aktuelle Probleme des Unterhaltsrechts
  • Aktuelle Rechtsprechung zu Sorge- und Umgangsproblemen
  • Die Behandlung der Ehewohnung und Haushaltsgegenstände im Falle der Scheidung
  • Update zum Unterhaltsrecht
  • Mediation und andere Möglichkeiten der außergerichtlichen Streitbeilegung
  • Das neue Familienverfahrensrecht
  • Die Güterrechtsreform
  • Vereinbarungen im neuen Unterhalts-und Vermögensrecht
  • Begrenzung und Befristung beim nachehelichen Unterhaltsrecht
  • FamFG / Das meterielle Scheidungsrecht sowie die Behandlung der Ehewohnung/Haushaltsgegenstände
  • Aktuelle Probleme des Unterhaltrechts, Aktuelle Rechtsprechung zu Sorge- / Umgangsrechtsproblemen
  • Leistungsfähigkeit und Selbstbehalt
  • § 157 b BGB nachehelicher Unterhaltsanspruch

Familienrecht

Scheidungsanwalt

 

Wesseling, Brühl, Bornheim, Bonn